Focus on Instructor – Ein Trainingswochenende

focus_on_instructor-1 2 Tage Königswetter, 2 Tage effektives Training, 2 Tage in den Bergen, 2 Tage im Schnee, 2 Tage Spaß

… kurz: 2 Tage auf 2 Brettern der Leidenschaft

Am Freitag Abend ging es los zum Schifoan ins Stubaital und nicht etwa nach Zell am See. Nach Ankunft, einer Theorieeinheit zur Lawinenkunde und Klärung der Frage, wann die Lifte am nächsten Tag wohl öffnen, ließen wir den Abend ausklingen.

Pünktlich 10 Minuten vor Liftöffnung standen wir schon in den Startlöchern und rauf gings zum Pistentraining. Angefangen mit gedrifteten mittleren Radien arbeiteten wir uns im Laufe des Tages zu kurzen Radien hin. focus_on_instructor-3Am Ende des Tages „rettete“ jeder von uns im Ortovox-Trainings-Park auf dem Gletscher verschüttete Piepser auf Zeit, um für den nächsten Tag vorbereitet zu sein.

Die Zeit ganz vergessen und der letzte Lift ins Tal eigentlich schon gefahren, lifteten wir auf den letzen Drücker mit dem Personal nach unten um direkt zum Essen zu fahren. Den Tag beendeten wir mit gemütlichem Zusammensitzen und einem Bierchen.

Für Sonntag stand Freeriden auf dem Plan. Mit fetten Ski bewegten wir uns im Gelände und genossen eine ganz andere Seite des Skifahrens abseits der vollen Pisten.

Und dann war es auch schon vorbei, das Wochenende auf das man sich lange freute.

focus_on_instructor-2

Alle sind wir uns einig: das war ein spitzenmäßiges Wochenende!
Vielen Dank an Christoph, der dieses tolle Training leitete.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.